Dienstag, 10. Dezember 2019

Passwort vergessen?
Mittwoch, 07 August 2019

HACCP-Frage der Woche 32/2019

Technologie

HACCP-Frage der Woche 32/2019

Food Fraud: Gibt es fälschungssichere Lebensmittel-Profile?

Falschangaben bei Lebensmitteln, beispielsweise mit geografischer Herkunftsbezeichnung, will ein Team der Universität Hohenheim in Stuttgart mit neuen Analyse-Methoden aufdecken. Die Methoden sollen exakte Angaben über die geografische Herkunft, die Anbaubedingungen und die Lebensmittelsorte ermöglichen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert das Projekt der Universität Hohenheim mit insgesamt 275.000 Euro.

Die entwickelte Isotopen-Analyse ermöglicht anhand der Bestimmung der Zusammensetzung der Kohlen- und Stickstoff- und Wasserstoffisotope in den Pflanzen genaue Angaben zur Herkunft einer Pflanze. In Versuchen konnte das Team damit z. B. den Unterschied von einer Freiland- und einer Gewächshauspaprika erkennen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Elementanalytik mit der sich anhand der Mineralstoffe nachweisen lässt, dass eine Pflanze nicht auf dem Boden einer bestimmten Region gewachsen ist. Darüber hinaus ließe sich beispielsweise sagen, ob sie wirklich aus der regionalen Landwirtschaft stammt oder nicht.

QUELLE:
Diese Frage inklusive ihrer Antwort stammt aus einer Pressemitteilung der Universität Hohenheim vom 18.06.2019.

Dr. Jörg Häseler

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Werken:

HACCP leicht gemacht

Die Einführung und Umsetzung des HACCP-Systems inklusive Dokumentation und regelmäßiger Mitarbeiterschulung ist nach dem gültigen Hygienerecht auch für kleine und mittelständische Unternehmen Pflicht. Mit dem Praxisleitfaden "HACCP leicht gemacht" haben Sie alles zur Hand, was Sie zur kostengünstigen Einführung von HACCP in Ihrem Betrieb brauchen. Sie bekommen die optimale Unterstützung, um die gesetzlichen Anforderungen schnell und ohne großen Aufwand zu erfüllen – für einfach mehr Sicherheit bei der nächsten Kontrolle durch die Lebensmittelüberwachung.

 

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht" unterliegt einem ständigen Umbruch, der Lebensmittelunternehmer und die amtliche Lebensmittelüberwachung vor neue Herausforderungen stellt. Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht“ liefert Ihnen alle relevanten Verordnungen und Vorschriften rund um das europäische und nationale Hygienerecht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Hygiene Newsletter! Er erscheint 3x im Monat und versorgt Sie mit Informationen rund um die Branche.

Auch der Lebensmittelrecht Newsletter ist für Sie kostenlos! Er erscheint 1x im Monat.

Behr's Verlag