Dienstag, 24. November 2020

Passwort vergessen?
Mittwoch, 22 Juli 2020

HACCP-Frage der Woche 30/2020

Technologie

HACCP-Frage der Woche 30/2020

Laser-Labeling: Könnte es eine Alternative zu konventionellen Etiketten sein?

Verbraucherinnen und Verbraucher beschäftigen beim Lebensmittelkauf zunehmend die Fragen nach Herkunft, Art des Anbaus und Kontrolliertem Handel. Lebensmittel müssen heute gut gekennzeichnet sein. Denn neben dem optischen Eindruck, dem Geschmack und dem gesundheitlichen Wert sind für viele Menschen heutzutage oft weitere Produkteigenschaften kaufentscheidend. Die konventionellen Informationsträger, wie Verpackungen, Banderolen oder Klebeetiketten, haben unangenehme Nebeneffekte: alle müssen recycelt oder entsorgt werden, Banderolen und Klebeetiketten können darüber hinaus verloren gehen.

Ähnlich wie bei Anwendungen in der Medizintechnik können Laserstrahlen auch bei Lebensmitteln dazu eingesetzt werden, um Oberflächenstrukturen zu verändern oder Material in begrenztem Umfang abzutragen. Es ist möglich, Fruchtoberflächen einzufärben oder zu strukturieren und auf diese Weise dauerhaft sichtbare Schriftzüge, Symbole und sogar Strichcodes zu erzeugen. Wichtige Informationen lassen sich damit direkt am Lebensmittel anbringen. Weil es sich um ein nachhaltiges Verfahren handelt, wird Laser-Labeling auch oft als „Natural Branding“ bezeichnet. Einige Lebensmittel-Einzelhändler und -Vermarkter hat das Konzept schon überzeugt: Laser-markiertes Obst und Gemüse ist bereits stellenweise im Einzelhandel erhältlich.

QUELLE:
Diese Frage inklusive ihrer Antwort stammt aus einem Forschungsprojekt des Max Rubner-Instituts (MRI).

Dr. Greta Riel

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Werken:

HACCP leicht gemacht

Die Einführung und Umsetzung des HACCP-Systems inklusive Dokumentation und regelmäßiger Mitarbeiterschulung ist nach dem gültigen Hygienerecht auch für kleine und mittelständische Unternehmen Pflicht. Mit dem Praxisleitfaden "HACCP leicht gemacht" haben Sie alles zur Hand, was Sie zur kostengünstigen Einführung von HACCP in Ihrem Betrieb brauchen. Sie bekommen die optimale Unterstützung, um die gesetzlichen Anforderungen schnell und ohne großen Aufwand zu erfüllen – für einfach mehr Sicherheit bei der nächsten Kontrolle durch die Lebensmittelüberwachung.

 

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht" unterliegt einem ständigen Umbruch, der Lebensmittelunternehmer und die amtliche Lebensmittelüberwachung vor neue Herausforderungen stellt. Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht“ liefert Ihnen alle relevanten Verordnungen und Vorschriften rund um das europäische und nationale Hygienerecht.

 

Behr’s Newsletter kostenlos
-1- Hygiene Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Hygiene Newsletter! Er erscheint 2x im Monat und versorgt Sie mit Informationen rund um die Branche.

-2- Lebensmittelrecht Newsletter
Mehr Informationen rund ums Thema Lebensmittelrecht
http://www.behrs.de/newsletter/eintrag/

Auch der Lebensmittelrecht Newsletter ist für Sie kostenlos! Er erscheint 2x im Monat.

Behr's Verlag