Mittwoch, 11. Dezember 2019

Passwort vergessen?
Freitag, 23 Januar 2015

Reform der Novel Food Verordnung

Hygiene & HACCP | QM & QS | Recht & Normen | Technologie | Gesundheit

Reform der Novel Food Verordnung
© Veit Kern / www.pixelio.de

Mit dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über neuartige Lebensmittel, den die Kommission vorgelegt hat, sollen die bestehenden Bestimmungen der Novel Food Verordnung (EG) Nr. 258/97 und der Verordnung (EG) Nr. 1852/2001 aktualisiert werden. Mit der Neufassung soll das Zulassungsverfahren gestrafft sowie seine Effizienz und Transparenz erhöht werden. Es soll so von bisher rund drei Jahren auf 18 Monate verkürzt werden.

Der Begriff „neuartiges Lebensmittel“ wird genauer definiert, unter Berücksichtigung neuer Technologien, die für Lebensmittel relevant sind. Für traditionelle Lebensmittel aus Drittländern, die in ihrem Ursprungsland eine sichere Verwendungsgeschichte als Lebensmittel haben, wird es eine schnellere und angemessenere Sicherheitsbewertung geben.

Unverändert bleiben die Kriterien für die Definition von neuartigen Lebensmitteln nach der Verordnung (EG) Nr. 258/97, d.h. Neuartige Lebensmittel sind Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die in der EU vor dem Inkrafttreten der derzeit geltenden Verordnung (15.05.1997) noch nicht in nennenswertem Umfang verzehrt wurden.

Der Ursprüngliche Vorschlag aus dem Jahr 2008 war gescheitert, weil vor allem im Zusammenhang mit dem Klonen von Tieren keine Einigung erzielt werden konnte. Die Fragen hierzu werden in einem gesonderten Vorschlag behandelt.

► Vorschlag für Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über neuartige Lebensmittel COM(2013) 894 final 2013/0435 (COD)
► Lebensmittelzeitung

Bild: www.pixelio.de

Interessantes im Behrs Shop

Behr's Verlag