Passwort vergessen?
Dienstag, 06 Juni 2017

Re-Evaluierung zu Sorbitanestern: Keine Bedenken zur Genotoxizität

QM & QS | Gesundheit

Re-Evaluierung zu Sorbitanestern: Keine Bedenken zur Genotoxizität

Das EFSA-Panel „Food Additives und Nutrient Sources added to Food“ (ANS) hat eine Stellungnahme zur Re-Evaluierung von Sorbitanmonostearat (E 491), Sorbitantristearat (E 492), Sorbitanmonolaurat (E 493), Sorbitanmonooleat (E 494), Sorbitanmonopalmitat (E 495) („Re-evaluation of sorbitan monostearate (E 491), sorbitan tristearate (E 492), sorbitan monolaurate (E 493), sorbitan monooleate (E 494) and sorbitan monopalmitate (E 495) when used as food additives“) veröffentlicht und kam zu folgenden Schlussfolgerungen:

  • Bei den zugelassenen Sorbitanestern ergaben sich keine Bedenken bezüglich der Genotoxizität;
  • Es wurde ein Gruppen-ADI-Wert von 10 mg Sorbitan/kg Körpergewicht/Tag festgelegt, was einem Wert von 26 mg Sorbitanmonostearat/kg KG/Tag entspricht;
  • Der ADI-Wert wird in den einzelnen Bevölkerungsgruppen nicht überschritten;
  • Das ANS empfiehlt eine Anpassung der Spezifikationen.

Interessantes im Behrs Shop

Behr's Verlag