Montag, 28. September 2020

Passwort vergessen?
Mittwoch, 17 Juni 2020

HACCP-Frage der Woche 25/2020

QM & QS

HACCP-Frage der Woche 25/2020

Bio-Deklaration: Genügt die Angabe „Aus EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft“ noch sobald ein Herkunftsland der Primärzutat genannt wird?

Ein Ketchup stammt laut Bio-Siegel aus EU- und Nicht-EU-Landwirtschaft. In der Produktbeschreibung ist aufgeführt, dass die Tomaten aus Italien stammen. Ist es bei diesen Bezeichnungen sichergestellt, dass die Tomaten ausschließlich aus EU-Landwirtschaft und insbesondere aus Italien stammen?

Wirbt der Hersteller mit „Tomaten aus Italien“ und muss er sicherstellen, dass diese auch aus Italien stammen. Es könnten andere Zutaten im Ketchup verwendet, die nicht in der EU angebaut wurden. Die Aufmachung von Lebensmitteln darf jedoch nicht täuschend sein. So fordert es die EU-Lebensmittelinformationsverordnung. Wirbt ein Hersteller mit „Tomaten aus Italien“, muss er dieses Versprechen auch einhalten. Kontrolliert werden solche Angaben stichprobenmäßig durch die Lebensmittelüberwachung.

QUELLE:
Diese Frage inklusive ihrer Antwort stammt aus einer Meldung von lebensmittelklarheit.de vom 06.02.2020

Dr. Greta Riel

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Werken:

HACCP leicht gemacht

Die Einführung und Umsetzung des HACCP-Systems inklusive Dokumentation und regelmäßiger Mitarbeiterschulung ist nach dem gültigen Hygienerecht auch für kleine und mittelständische Unternehmen Pflicht. Mit dem Praxisleitfaden "HACCP leicht gemacht" haben Sie alles zur Hand, was Sie zur kostengünstigen Einführung von HACCP in Ihrem Betrieb brauchen. Sie bekommen die optimale Unterstützung, um die gesetzlichen Anforderungen schnell und ohne großen Aufwand zu erfüllen – für einfach mehr Sicherheit bei der nächsten Kontrolle durch die Lebensmittelüberwachung.

 

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht" unterliegt einem ständigen Umbruch, der Lebensmittelunternehmer und die amtliche Lebensmittelüberwachung vor neue Herausforderungen stellt. Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht“ liefert Ihnen alle relevanten Verordnungen und Vorschriften rund um das europäische und nationale Hygienerecht.

 

Behr’s Newsletter kostenlos
-1- Hygiene Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Hygiene Newsletter! Er erscheint 2x im Monat und versorgt Sie mit Informationen rund um die Branche.

-2- Lebensmittelrecht Newsletter
Mehr Informationen rund ums Thema Lebensmittelrecht
http://www.behrs.de/newsletter/eintrag/

Auch der Lebensmittelrecht Newsletter ist für Sie kostenlos! Er erscheint 2x im Monat.

Behr's Verlag