Mittwoch, 12. Dezember 2018

Passwort vergessen?
Mittwoch, 28 November 2018

HACCP-Frage der Woche 48/2018

Hygiene & HACCP

HACCP-Frage der Woche 48/2018

Enterococcus faecium: Gibt es eine Toleranz-Entwicklung auf Desinfektionsmittel?

Die Verwendung von alkoholischen Lösungen zur Händedesinfektion hat im Austin Hospital und im Monash Medical Centre im australischen Melbourne seit 2010 zur Ausbreitung von Enterokokken geführt, die eine Toleranz gegen Isopropanol entwickelt haben. Die Kliniken versuchen seit Jahren, nosokomiale Keime durch hygienische Maßnahmen zu stoppen. Eine vorrangige Maßnahme ist die Händedesinfektion mit einer Isopropanolhaltigen Lösung. Die Zahl der Infektionen durch Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) konnte dadurch in den letzten Jahren reduziert werden ‒ die Zahl der Infektionen durch Enterokokken hat sich jedoch erhöht. Vor allem Enterococcus faecium hat sich zu einem wichtigen Erreger nosokomialer Infektionen entwickelt. Ein Forscherteam um Sacha Pidot (University of Melbourne) hat die Empfindlichkeit von E. faecium gegenüber Isopropanol untersucht mit dem Ergebnis, dass einige Stämme von E. faecium (v. a. der Stamm ST796) eine deutliche Toleranz auf das Desinfektionsmittel entwickelt haben. Laut Experimenten an Mäusen besiedelten die E. faecium-Isolate nach einer Kontamination des Käfigs den Gastrointestinaltrakt der Tiere ‒ dieses konnte nicht durch eine Desinfektion des Käfigs verhindert werden. Einer Analyse des Erbguts zufolge wiesen die alkoholtoleranten Bakterien zahlreiche Mutationen in Stoffwechselgenen aus. Explizite Resistenzgene wie bei Antibiotikaresistenzen konnten allerdings nicht ermittelt werden.

QUELLE:
Diese Frage und Antwort stammt aus dem Fachinformationsdienst F&H, Ausgabe 09/2018

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Werken:

HACCP leicht gemacht

Die Einführung und Umsetzung des HACCP-Systems inklusive Dokumentation und regelmäßiger Mitarbeiterschulung ist nach dem gültigen Hygienerecht auch für kleine und mittelständische Unternehmen Pflicht. Mit dem Praxisleitfaden "HACCP leicht gemacht" haben Sie alles zur Hand, was Sie zur kostengünstigen Einführung von HACCP in Ihrem Betrieb brauchen. Sie bekommen die optimale Unterstützung, um die gesetzlichen Anforderungen schnell und ohne großen Aufwand zu erfüllen – für einfach mehr Sicherheit bei der nächsten Kontrolle durch die Lebensmittelüberwachung.

 

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht" unterliegt einem ständigen Umbruch, der Lebensmittelunternehmer und die amtliche Lebensmittelüberwachung vor neue Herausforderungen stellt. Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht“ liefert Ihnen alle relevanten Verordnungen und Vorschriften rund um das europäische und nationale Hygienerecht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Hygiene Newsletter! Er erscheint 3x im Monat und versorgt Sie mit Informationen rund um die Branche.

Auch der Lebensmittelrecht Newsletter ist für Sie kostenlos! Er erscheint 1x im Monat.

Behr's Verlag