Montag, 10. Dezember 2018

Passwort vergessen?
Mittwoch, 10 Oktober 2018

HACCP-Frage der Woche 41/2018

Hygiene & HACCP

HACCP-Frage der Woche 41/2018

Sind in Pfirsichen und Nektarinen Pestizid-Rückstände zu finden?

2018 hat das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) 17 Pfirsichproben (u. a. eine Bio-Probe) und 20 Nektarinenproben auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln untersucht:

  • Als Herkunftsländer der konventionell erzeugten 16 Pfirsichproben wurden Spanien (14x) und Italien (2x) angegeben ‒ die Bio-Pfirsichprobe stammte aus Spanien.
  • Die 20 Nektarinenproben stammten aus Spanien.
  • In jeweils drei Pfirsich- und Nektarinenproben aus Spanien (inkl. der Bio-Pfirsichprobe) wurden keine Pflanzenschutzmittelrückstände bestimmt ‒ Rückstände wurden in 31 Proben (84 %) analysiert.
  • In den meisten Proben waren zwei Wirkstoffe enthalten ‒ das Maximum bildete eine Pfirsichprobe aus Italien mit sechs verschiedenen Rückständen.
  • Mehrfachrückstände (≥ 2 Wirkstoffe bzw. deren Metabolite) wurden in 24 Proben (65 %) nachgewiesen ‒ in 70 % der Nektarinenproben traten Mehrfachrückstände auf (Pfirsichproben: 59 %).
  • Insgesamt wurden 25 verschiedene Pestizidwirkstoffe oder deren Metabolite in den Nektarinen und Pfirsichen bestimmt und im Wesentlichen das als Insektizid wirkende Spinosad (8x) und das Fungizid Fluopyram (6x) nachgewiesen.

QUELLE:
Diese Frage und Antwort stammt aus dem Fachinformationsdienst Food & Hygiene, Ausgabe 09/2018

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Werken:

HACCP leicht gemacht

Die Einführung und Umsetzung des HACCP-Systems inklusive Dokumentation und regelmäßiger Mitarbeiterschulung ist nach dem gültigen Hygienerecht auch für kleine und mittelständische Unternehmen Pflicht. Mit dem Praxisleitfaden "HACCP leicht gemacht" haben Sie alles zur Hand, was Sie zur kostengünstigen Einführung von HACCP in Ihrem Betrieb brauchen. Sie bekommen die optimale Unterstützung, um die gesetzlichen Anforderungen schnell und ohne großen Aufwand zu erfüllen – für einfach mehr Sicherheit bei der nächsten Kontrolle durch die Lebensmittelüberwachung.

 

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht" unterliegt einem ständigen Umbruch, der Lebensmittelunternehmer und die amtliche Lebensmittelüberwachung vor neue Herausforderungen stellt. Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht“ liefert Ihnen alle relevanten Verordnungen und Vorschriften rund um das europäische und nationale Hygienerecht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Hygiene Newsletter! Er erscheint 3x im Monat und versorgt Sie mit Informationen rund um die Branche.

Auch der Lebensmittelrecht Newsletter ist für Sie kostenlos! Er erscheint 1x im Monat.

Behr's Verlag