Dienstag, 17. Oktober 2017

Passwort vergessen?
Mittwoch, 19 April 2017

HACCP-Frage der Woche 16/2017

Hygiene & HACCP | QM & QS

HACCP-Frage der Woche 16/2017

Wie lassen sich Fremdkörper detektieren?

Die Detektion von Fremdkörpern in Lebensmittelströmen bzw. in geschlossenen Gefäßen und Rohrleitungen ist in sehr unterschiedlicher Weise möglich. Zu nennen sind:

  • Metalldetektoren durch gestörtes elektrisches Feld für Metalle;
  • Röntgendetektoren für Glas, Metall, mineralische Steine, dichten Kunststoff, Knochen etc.;
  • Bildgebende Systeme wie Laser, nahes Infrarot, UV-Strahlen, Spektralfarbenanalysen, Ultraschall, Kernmagnetresonanz und Thermografie.

Metalldetektoren und Röntgenscanner sind nach derzeitigem Stand der Technik die vorherrschenden Verfahren zur Fremdkörperdetektion.

Zur Entfernung von Fremdkörpern (Prävention!) können je nach Natur des Lebensmittels und des Fremdkörpers neben dem manuellen Aussortieren Sieben, Filtrieren, Zyklonieren, Separieren und Magnetabscheiden dienen.

Weitere Nachweisverfahren befinden sich in der Entwicklung. Bereits heute wird eine Vielzahl von Systemen zur Fremdkörpererkennung und damit der Gewährleistung sicherer Lebensmittel angeboten. Auch online-fähige Detektionssysteme wurden entwickelt. Bei Einsatz der verfügbaren Techniken und Technologien sowie einem entsprechenden betrieblichen Management ist es heute durchaus möglich, im Hinblick auf physikalische Gefahren „sichere“ Lebensmittel herzustellen und damit Warnungen oder sogar Rückrufe zu vermeiden.

Diese Frage & Antwort stammt aus dem Fachbuch

Prozesshygiene - Fragen & Antworten

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Werken:

HACCP leicht gemacht

Die Einführung und Umsetzung des HACCP-Systems inklusive Dokumentation und regelmäßiger Mitarbeiterschulung ist nach dem gültigen Hygienerecht auch für kleine und mittelständische Unternehmen Pflicht. Mit dem Praxisleitfaden "HACCP leicht gemacht" haben Sie alles zur Hand, was Sie zur kostengünstigen Einführung von HACCP in Ihrem Betrieb brauchen. Sie bekommen die optimale Unterstützung, um die gesetzlichen Anforderungen schnell und ohne großen Aufwand zu erfüllen – für einfach mehr Sicherheit bei der nächsten Kontrolle durch die Lebensmittelüberwachung.

 

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht" unterliegt einem ständigen Umbruch, der Lebensmittelunternehmer und die amtliche Lebensmittelüberwachung vor neue Herausforderungen stellt. Das „Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht“ liefert Ihnen alle relevanten Verordnungen und Vorschriften rund um das europäische und nationale Hygienerecht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Hygiene Newsletter! Er erscheint 3x im Monat und versorgt Sie mit Informationen rund um die Branche.

Auch der Lebensmittelrecht Newsletter ist für Sie kostenlos! Er erscheint 1x im Monat.

Behr's Verlag