Dienstag, 09. August 2022

Passwort vergessen?
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: HACCP für Geschirrverleiher?

HACCP für Geschirrverleiher? 7 Jahre 10 Monate her #763

  • Isabella
  • Isabellas Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich hätte da eine Frage:
Ist das HACCP-Verfahren für Geschirrverleiher gesetzlich vorgeschrieben bzw. überhaupt relevant oder notwendig?
Denn mit Lebensmitteln haben Geschirrverleiher ja nicht direkt zu tun. Man bekommt lediglich nach dem Verleihen das dreckige Geschirr zurückgeschickt. Das muss dann natürlich so gereinigt werden, dass keine gesundheitliche Gefährdung für den Kunden besteht. Somit müssen ja bestimmte Hygienestandards gelten.
Gibt es also irgendwelche gesetzliche Vorschriften?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HACCP für Geschirrverleiher? 7 Jahre 9 Monate her #768

  • dreamer
  • dreamers Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 92
Hallo Isabella,

das ist eine sehr gute Frage und ich denke, dass ich sie mit folgendem Auszug aus der EU-VO (EG) Nr. 852/2004 beantworten kann:

Verordnung (EG) Nr. 852/2004 des
Europäischen Parlaments und des Rates
vom 29. April 2004 über Lebensmittelhygiene
(ABl. Nr. L 139/1), zuletzt berichtigt durch ABl. Nr. L 46/51 vom
21.2.2008, geändert durch VO (EG) Nr. 1019/2008 vom 17.10.2008/
ABl. Nr. L 277/7), ber. durch ABl. Nr. L 57/vom 3.3.2009, geänd.
durch VO (EG) Nr. 219/2009 vom 11.3.2009 (ABl. Nr. L 87/109)

[...]

(15) Die HACCP-Anforderungen sollten den im Codex Alimentarius enthaltenen
Grundsätzen Rechnung tragen. Sie sollten so flexibel sein, dass sie, auch in kleinen Betrieben, in allen Situationen anwendbar sind. Insbesondere muss davon ausgegangen werden, dass die Identifizierung der kritischen Kontrollpunkte in bestimmten Lebensmittelunternehmen nicht möglich ist und dass eine gute Hygienepraxis in manchen Fällen die Überwachung der kritischen Kontrollpunkte ersetzen kann. So bedeutet auch die verlangte Festsetzung von „kritischen Grenzwerten“ nicht, dass in jedem Fall ein in Zahlen ausgedrückter Grenzwert festzusetzen ist. Im Übrigen muss die Verpflichtung zur Aufbewahrung von Unterlagen flexibel sein, um einen übermäßigen Aufwand für sehr kleine Unternehmen zu vermeiden. (Zitat Ende)

Somit ist es in meinen Augen nicht zwingend erforderlich, dass ein Geschirrverleiher ein volles HACCP-System unterhalten muss, sondern es ist viel wichtiger, dass die allgemeinen Hygienevorgaben - z. B. die Temperatur-/Zeitrelationen - eingehalten werden. Hierfür sind die DIN-Normen als aktueller Stand von Wissen und Technik heran zu ziehen.
Zu den Hygienestandards für einen Geschirrverleiher gehören dann m. E. auch die Trennung von reiner und unreiner Seite, sowie der Transport des Geschirrs in geschlossenen Behältern, damit eine Kontamination der Geschirroberfläche ausgeschlossen wird.
Zudem müssen auch hier die Mitarbeiter nach IfSG und die Hintergründe für hygienisches Verhalten geschult werden.

Ich hoffe, ich konnte schon mal ein bisschen helfen.

Viele Grüße
dreamer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: adminedv
Behr's Verlag