Passwort vergessen?
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: IFS Food 6 Anforderung 4.4.1.6 DIENSTLEISTUNGEN

IFS Food 6 Anforderung 4.4.1.6 DIENSTLEISTUNGEN 7 Jahre 11 Monate her #667

  • Food
  • Foods Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
Hallo

hier die Anforderung zu den DIENSTLEISTUNGEN
4.4.1.6
Die eingekauften Dienstleistungen werden gemäß den vorliegenden
Spezifikationen geprüft. Der Prüfplan berücksichtigt
die folgenden Punkte: Anforderungen an die Dienstleistung,
Lieferantenstatus (gemäß der Lieferantenbewertung)
und den Einfluss der Dienstleistung auf das Endprodukt.

Meine Frage: Wie muss ein Prüfplan aussehen (tue mich schwer mit dem Begriff Prüfplan auf Dienstleistungen bezogen)

Vielleicht habt Ihr ein Beispiel, welche Dienstleistungen zu berücksichtigen sind, wie dieser "Prüfplan" dann gestaltet sein könnte

Vielen Dank!!

Viele Grüße

Food
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: IFS Food 6 Anforderung 4.4.1.6 DIENSTLEISTUNGEN 7 Jahre 11 Monate her #669

  • Irise
  • Irises Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 10
Hallo,

eingekaufte Dienstleistungen sind z.B.: Laboruntersuchungen,Wartungen, Müllentsorgung, Schädlingsbekämpfung, Beratungen u.s.w....... erstelle eine VA Lieferantenbeurteilung.....was wird geprüft bevor ein Lieferant/ Dienstleister liefern/leisten darf??? (...Produktmuster,Leistungsbeschreibung, Spezifikation, Zertifikate, Datenblätter, .......) das ist dann deine Anforderung an eine Dienstleistung und nach diesen Kriterien (Prüfplan) wird ein Lieferant/Dienstleister GEPRÜFT. Dann Lieferantenselbstauskunft erstellen und die entsprechenden Parameter abfragen und anfordern......diese Unterlagen gemäß deiner VA prüfen.Schließlich das Ganze in der Lieferanten- Dienstleisterbewertung bewerten.

Erstelle eine Risikobewertung für Lieferanten und Dienstleister mit den Oberpunkten

Bereich/Merkmal/Prozess ( Qualität,Preis-Leistung,Zuverlässigkeit....)
Gefahr ( mangelnde Qualität, Unzuverlässigkeit....)
Risiko (niedrig,mittel,hoch)
Risikobeherschung ( Wareneinganskontrolle, Zertifikate, Zulassungen....)

und Unterpunkten

Lieferantenart ( Lebensmittel, Verpackung, Dienstleister,Service)
Gefahr ( schlechteQualität-Flexibilität-Zuverlässigkeit...)
Auswirkung auf Endprodukt (niedrig,mittel,hoch)
Risikobeherrschung (Lieferantenbefragung, Vereinbarung, Spezifikation, Datenblätter,Konformitätsbescheinigungen,Zertifikate ....)

Liebe Grüße
Irise
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: IFS Food 6 Anforderung 4.4.1.6 DIENSTLEISTUNGEN 7 Jahre 11 Monate her #670

  • Lehmkuhl
  • Lehmkuhls Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 274
Hallo Food und Irise,

vielen Dank für Eure Frage und Antwort!

Generell werden Dienstleistungen vertraglich vereinbart.
Dies geschieht mit Hilfe von Verträgen / Spezifikationen etc.
Innerhalb derer werden dann die Anforderungen / Soll-Vorgaben definiert.
Ein entsprechender Prüfplan soll danach im Unternehmen erstellt werden, um den Ist-Zustand mit den Soll-Vorgaben abzugleichen.
So kann man kontrollieren, ob die vereinbarte Dienstleistung entsprechend durchgeführt wurde.
Ein Prüfplan kann beispielsweise tabellarisch gestaltet werden.
Dann würden in den Zeilen die einzelnen Dienstleistungen / Unterpunkte etc. stehen und in den Spalten die jeweiligen Kriterien.
Kriterien sind beispielsweise: Prüfmethode, Prüfzeitpunkt / Intervall, Prüfort, Prüfpersonal, Sollwert / Grenzwert, Maßnahmen bei Abweichungen, Durchführung / Dokumentation.

Schöne Grüße
Sara Lehmkuhl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: adminedv
Behr's Verlag