Passwort vergessen?
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Rohkostgerichte zubereiten

Rohkostgerichte zubereiten 7 Jahre 10 Monate her #696

  • Jimmy
  • Jimmys Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
Ich möchte gerne Rohkostgerichte zuhause zubereiten und verkaufen, sollen aber keine Salate sein und überwigend Nüsse und Trockenfrüchte verarbeitet werden. In einigen Gerichten auch frisches Obst, die dann der Kühlung bedürfen würden. Andere Gerichte müssen nicht gekühlt werden, da aus trockenen zutaten. Sowas wie Smoothies erstmal nicht, aber säter schon.

Welche HACCP Auflagen müsste ich werfüllen und was muss ich machen ?

Habe da wenig vorkenntnisse und stell es mir gerade sehr kompliziert vor.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rohkostgerichte zubereiten 7 Jahre 9 Monate her #697

  • Lehmkuhl
  • Lehmkuhls Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 274
Hallo Jimmy,

herzlich Willkommen im HACCP Forum und vielen Dank für Deine interessante Frage!

Zunächst einmal muss Deine Selbstständigkeit natürlich angemeldet werden.

Des Weiteren gibt es bauliche Anforderungen, die erfüllt werden müssen. Eine private Küche kann in der Regel nicht genutzt werden. Diesbezüglich sind jedoch auch Kooperationen möglich.

Im Bereich des Qualitätsmanagements gibt es folgende Aspekte zu beachten.

Sobald man gewerbsmäßigen Umgang mit Lebensmitteln hat, muss man eine Erstbelehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz nachweisen können. Hierbei werden unter anderem Grundlagen zur persönlichen Hygiene vermittelt.

Eine weitere Anforderung bildet die Erstellung eines HACCP-Konzepts. Hierbei geht es um die Bestimmung von mikrobiologischen, chemischen und physikalischen Gefahren und die Festlegung von kritischen Lenkungspunkten im Betrieb. Durch diese Lenkungspunkte wird die Gefahr auf ein annehmbares Maß reduziert. Dies ist jedoch sehr stark von den einzelnen Produktgruppen und den entsprechenden Zubereitungsschritten in Deinem Betrieb abhängig.
Eine hygienisch einwandfreie Zubereitung und eine ordnungsgemäße Kühlung sind in Deinem Fall sehr entscheidend.

Falls es sich um Fertigpackungen handelt, musst Du außerdem entsprechende MHD`s für Deine Produkte definieren und natürlich ist auch die gesetzeskonforme Kennzeichnung der Lebensmittel wichtig.

Generell wird auch eine Dokumentation von Dir gefordert. Diese dient als Nachweis, dass beispielsweise Deine Kühlung richtig eingestellt ist und auch einwandfrei funktioniert.

Du siehst schon, es ist ein ziemlich breites Fachgebiet.
Falls man noch nicht in einem Lebensmittelbetrieb gearbeitet hat und mit der Materie Hygiene, HACCP-Konzept und Qualitätsmanagement noch nicht in Berührung gekommen ist, ist es dringend ratsam, sich externe Hilfe und Beratung zu suchen. ;)

Gruß
Sara Lehmkuhl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: adminedv
Behr's Verlag