Passwort vergessen?
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mitgebrachte Kuchen und Torten von Gästen

Mitgebrachte Kuchen und Torten von Gästen 8 Jahre 11 Monate her #345

  • Sandra85
  • Sandra85s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
Ich hab mal ne Frage zum Thema Kuchen mitbringen in Restaurants. Darf der Betrieb es überhaupt erlauben,dass Gäste ihren eigenen Kuchen essen? Also rein hygienisch gesehen.Denn es kann ja sein,dass einem Gast nach dem Besuch schlecht wird und meint,es läge an unserem Essen und nicht am mitgebrachte Kuchen. In Italien ist es laut HACCP verboten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Mitgebrachte Kuchen und Torten von Gästen 8 Jahre 10 Monate her #347

  • Food
  • Foods Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
hallo Sandra85,
interessante Frage!!
In Restaurants würde ich davon ausgehen, dass viele - auch durch Ihr Hausrecht -
dies unterbinden würden mit folgenden Ausnahmen:
1 Das Babygläschen (wohlgemerkt - geschlossene Verpackung) wird wohl überall bereitwillig in der Mikrowelle erwärmt.

2 In bayrischen Biergärten darf man eigenes Essen ausdrücklich mitbringen.

Der "vorsichtige" Restaurantbetreiber würde es sich wohl vermerken.
Bei einem Gast, dem schlecht geworden ist, kommen hoffentlich die "Wahrheiten" auf den Tisch, also dass er gar nichts verzehrt hat.

Gruß

Food
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Mitgebrachte Kuchen und Torten von Gästen 8 Jahre 10 Monate her #349

  • Lehmkuhl
  • Lehmkuhls Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 274
Hallo Sandra,

herzlich willkommen im Forum.

Die Fragestellung, ob Gäste selbstgemachten Kuchen zu entsprechenden Feierlichkeiten mitbringen dürfen, kann jeder Betrieb individuell entscheiden, da es diesbezüglich kein generelles Verbot gibt. Was in diesem Zusammenhang natürlich nicht erlaubt ist, ist der weitere Verkauf der mitgebrachten Kuchen und dem Kunden dürfen dann bezüglich des Kaffeegedecks auch nur Kosten für Getränke, Eindecken und weitere Serviceleistungen berechnet werden. Ansonsten kann der Gastronom natürlich auch weitere vorbeugende Maßnahmen treffen. Bezüglich der Produkthaftung kann man mit dem Kunden schriftlich vereinbaren, dass die Haftung des Betriebes entfällt, wenn der Gast den zum Kaffee gereichten Kuchen selber mitbringt und für den Kuchen kein Entgelt erhoben wird. Des Weiteren kann man intern auch einige Richtlinien festlegen. Keine Lagerung der mitgebrachten Kuchen mit anderen Produkten zusammen in den Betriebskühlschränken über Nacht. Generell sollte diesbezüglich die Lagerung und Handhabung von mitgebrachten Kuchen dokumentiert werden und den Mitarbeitern klar sein. Laut DEHOGA empfiehlt die Lebensmittelüberwachung aufgrund der Salmonellengefahr gerade bei nicht durchgebackenen Kuchen von jedem mitgebrachten Kuchen eine Probe zu nehmen und diese einzufrieren.

Gruß
Sara Lehmkuhl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: adminedv
Behr's Verlag