Passwort vergessen?
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: QUID bei natürlich vorhandenen Bestandteilen

QUID bei natürlich vorhandenen Bestandteilen 2 Monate 3 Tage her #1190

  • d_fuchs
  • d_fuchss Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
Moin, wir informieren uns gerade über das Thema der Quantitative Ingredient Declaration. Was gilt dabei im Hinblick auf natürlich vorhandene Bestandteile in Lebensmitteln? Beste Grüße, d_fuchs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

QUID bei natürlich vorhandenen Bestandteilen 2 Monate 3 Tage her #1191

  • Behr’s…Verlag
  • Behr’s…Verlags Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 27
Guten Tag d_fuchs! QUID gilt nicht für sämtliche in einem Lebensmittel enthaltenen Bestandteile, insbesondere nicht die Einzelbestandteile einer jeden Zutat.
Nur bewusst zugesetzte Stoffe oder Erzeugnisse sind Bezugspunkte von QUID. Sofern sich Bestandteile eines Lebensmittels nicht über die Rezeptur, sondern nur mittels einer Analyse des Erzeugnisses bestimmen lassen, sind sie von der Pflicht zur QUID-Deklaration ausgenommen.
Wird jedoch z. B. Koffein nicht als Geschmackstoff, sondern wegen seiner anregenden Wirkung verwendet, kann es QUID auslösen – Voraussetzung hierfür ist aber, dass es nicht lediglich Bestandteil einer Zutat ist, sondern dem Lebensmittel selbst als Zutat zugegeben wird, wie es beispielsweise bei bestimmten Energydrinks der Fall sein kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: adminedv
Behr's Verlag