Passwort vergessen?
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: QUID

QUID 1 Monat 1 Woche her #1332

  • Hofmann
  • Hofmanns Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
Servus,

welchem Zweck dient QUID?

MfG
Hofmann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

QUID 1 Monat 1 Woche her #1333

  • Behr’s…Verlag
  • Behr’s…Verlags Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 91
Guten Tag Hofmann,

QUID erweitert die Produktinformation um die quantitative Angabe bestimmter Zutaten. Der Verbraucher soll in die Lage versetzt werden, zwischen mehreren vergleichbaren Produkten sachkundig eine Wahl zu treffen. Übergeordnetes Ziel von QUID ist also eine angemessene Unterrichtung über das Produkt im Hinblick auf die Kaufentscheidung des Verbrauchers, soweit sich diese an der unterschiedlichen Menge bestimmter Zutaten festmacht. Vorgesehen ist aber keineswegs eine Volldeklaration sämtlicher Zutaten eines Lebensmittels, die letztlich auch zur Offenlegung der Rezeptur führen würde; vielmehr soll die Information auf die wesentlichen, charaktergebenden und wertbestimmenden Zutaten beschränkt sein. Zugleich dient die QUID-Regelung einer besseren Orientierung im europäischen Binnenmarkt, da es häufig regional variierende Verkehrsauffassungen zu bestimmten Produktbezeichnung gibt: seit der im Jahr 1979 ergangenen Cassis-de-Dijon- Entscheidung und der damit einhergehenden gegenseitigen Anerkennung der Verkehrsauffassungen der einzelnen Mitgliedstaaten der Europäischen Union im Hinblick auf Lebensmittel kommt auch der quantitativen Mengenkennzeichnung eine besondere Rolle zu. Werden Produkte aus verschiedenen Mitgliedstaaten mit der gleichen Verkehrsbezeichnung vermarktet, unterscheiden sich deren Zutaten aber quantitativ, ist für die informierte Wahl des Verbrauchers eine QUID-Angabe erforderlich.
Beispiel:
Traditionelle belgische Mayonnaise weist einen höheren Fettgehalt auf, als die Mayonnaisen der meisten anderen Mitgliedstaaten, in Deutschland hergestellte Löffelbiskuits haben einen höheren Ei-Anteil als französische – gleichwohl dürfen französische Löffelbiskuits und belgische Mayonnaise auch in Deutschland und den anderen Mitgliedstaaten vermarktet werden.
Sofern regional voneinander abweichende Verkehrsauffassungen auf unterschiedlichen Mengen bestimmter, für das Lebensmittel charakteristischer Zutaten beruhen, lassen sich mithilfe der QUID-Angabe Verwechslungen oder Täuschungen vermeiden und damit im Binnenmarkt die Gefahren etwaiger Wettbewerbsverzerrungen oder -verfälschungen verringern.

MfG
Behr's...Verlag
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: adminedv
Behr's Verlag