Freitag, 28. Februar 2020

Passwort vergessen?
  • Fischbranche tüftelt an veganen Ernährungs-Alternativen

    Fischbranche tüftelt an veganen Ernährungs-Alternativen

    Auf Fleisch ohne Fleisch folgt Fisch ohne Fisch: Vegane Fischprodukte auf Gemüsebasis sind ein Trend. Der Erfolg von Fleischersatz legt offenbar nahe, etwas Ähnliches mit Fisch zu versuchen. Die Überfischung der Meere, wachsendes Umweltbewusstsein und der Umstieg der Verbraucher auf nicht-tierische Produkte beschäftigen die Fischbranche.

    Erste Unternehmen testeten, wie Fischfrikadellen und Backfisch aus Gemüse bei Gastronomen ankommen. Ziel ist es ein weißes Produkt zu entwickeln, das an Seelachs oder Alaska-Seelachs erinnere. Zum Fischersatz gehörten Bohnen, Blumenkohl und andere weiße Gemüsearten. Dazu komme Hanf-Protein und Leinöl als Omega-3-Träger.

    QUELLE:
    ►  Meldung Deutsche Presseagentur GmbH (dpa) vom 12.02.2020

    Dr. Greta Riel

Neues zu Themen rund um HACCP

Birkenzucker – nichts anderes als der Zusatzstoff Xylit

Recht & Normen

Hersteller bewerben das alternative Süßungsmittel "Birkenzucker" gerne als zahnschonend, kalorienarm und natürlich. Rechtlich gesehen gilt Birkenzucker als Zusatzstoff und fällt damit unter die EU-Zusatzstoffverordnung. Xylit (E 967) wird u.a. in kalorienreduzierten und Produkten ohne Zuckerzusatz verwendet.

QUELLE:
►  Meldung lebensmittelklarheit.de vom 20.09.2019

Dr. Greta Riel

Birkenzucker – nichts anderes als der Zusatzstoff Xylit

Kaffeegenuss – mit oder ohne Mykotoxine?

QM & QS

Mykotoxine sind von Schimmelpilzen gebildete sekundäre Stoffwechselprodukte. Die Schimmelbildung ist auf dem Feld, sowie bei Verarbeitung und Lagerung von Lebensmitteln möglich. Abhängig von den äußeren Bedingungen kann ein Schimmelpilz Mykotoxine bilden.

QUELLE:
► Bericht des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen vom 14.08.2019

Dr. Greta Riel

Kaffeegenuss – mit oder ohne Mykotoxine?
Behr's Verlag