Passwort vergessen?
  • Einen gesunden Lebensstil digital meistern

    Einen gesunden Lebensstil digital meistern

    Tablets, Smartphones und Spielekonsolen sind heute aus keinem Leben mehr wegzudenken. Die Digitalisierung ist vor Allem für Kinder und Jugendliche Realität – im positiven wie auch im negativen Sinne: denn der technologische Fortschritt ist vor allem ein Verstärker bestehender Angewohnheiten.

    QUELLE:
    ► Mitteilung vom BLL vom 21.02.2019

    Elisa Halilovic

Neues zu Themen rund um HACCP

Gentechnologie: Bilanzierung einer Hochtechnologie

Recht & Normen

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe (IAG) „Gentechnologiebericht“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) zieht mit ihrem aktuellen vierten Gentechnologiebericht nach knapp 20 Jahren Laufzeit Bilanz: Wie entwickelten sich die Gentechnologien in Deutschland und welche zukünftigen Herausforderungen lassen sich aktuell absehen? Namhafte Experten und Expertinnen sowie Wegbegleiter und -begleiterinnen der IAG eröffnen im Bericht unterschiedliche bilanzierende Perspektiven sowohl auf die Entwicklung der Gentechnologien, der mit ihnen verbundenen ethischen Debatten und ihrer rechtlichen Regulierung als auch auf die Arbeit der IAG.

QUELLE:
► „Vierter Gentechnologiebericht. Bilanzierung einer Hochtechnologie“ (DOI: 10.5771/9783845293790)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Gentechnologie: Bilanzierung einer Hochtechnologie

Noroviren: Neue Erkenntnisse zur Infektionsstrategie und Prävention

Mikrobiologie

Nach Angaben von Wissenschaftlern um Dr. Nihal Altan-Bonnet (National Heart, Lung, and Blood Institute (NHLBI) in Bethesda (US-Bundesstaat Maryland)) begründet eine spezielle Strategie möglicherweise die hohe Infektiosität von Noroviren und Rotaviren. Diese vereinigen sich in Clustern und entkommen getarnt in einem Membranvesikel dem menschlichen Immunsystem.

QUELLEN:
► Food & Hygiene Newsflash (Noroviren – in Vesikeln eingeschlossene „Viruspakete“ erhöhen die Infektiosität!“) vom 10.09.2018
► Cell Host & Microbe vom 08.08.2018: https://doi.org/10.1016/j.chom.2018.07.006
► Informationsdienst Wissenschaft (idw) vom 08.08.2018

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Noroviren: Neue Erkenntnisse zur Infektionsstrategie und Prävention

EFSA: Aromastoffgruppe 201 (FGE.201Rev2)

Technologie

Das Panel on Food Additives and Flavourings (FAF) der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat eine Stellungnahme („Scientific Opinion on Flavouring Group Evaluation 201 Revision 2 (FGE.201Rev2): 2-alkylated, aliphatic, acyclic alpha,beta-unsaturated aldehydes and precursors, with or without additional double-bonds, from chemical subgroup 1.1.2 of FGE.19“) zur Aromastoffgruppe 201 veröffentlicht, in der das FAF in der zweiten Revision die zusätzlich eingereichten Daten zur Genotoxizität zu den zwei Stoffen 2-Methylpent-2-enal (FL-no: 05.090) und 2-Methylcrotonaldehyd (FL-no: 05.095), der Untergruppe 1.1.2 von FGE 19 bewertet hat.

QUELLE:
► EFSA Journal vom 13.09.2018 (DOI: 10.2903/j.efsa.2018.5423)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

EFSA: Aromastoffgruppe 201 (FGE.201Rev2)
Behr's Verlag