Donnerstag, 15. November 2018

Passwort vergessen?
  • Tierwohl: Beeinflusst die moralische Haltung die Zahlungsbereitschaft?

    Tierwohl: Beeinflusst die moralische Haltung die Zahlungsbereitschaft?

    Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben in einer Studie untersucht, ob und welche moralischen Haltungen die Zahlungsbereitschaft für Lebensmittel beim Konsum beeinflussen. Dabei wurden rund 1.300 Datensätze aus einer Umfrage zum Tierwohl am Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der MLU ausgewertet. Den Ergebnissen zufolge besteht ein großer Wertepluralismus in der Bevölkerung. Für zahlreiche Menschen ist das Thema Tierwohl bedeutend.

    QUELLEN:
    ►  Pressemitteilung Nr. 111 der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vom 11.09.2018

    Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
    Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Neues zu Themen rund um HACCP

Geflügelpest-Risikoampel: Neues Online-Tool

QM & QS

Ein neues Online-Tool bietet Landwirten die kostenfreie Möglichkeit, die individuelle betriebliche Biosicherheit bewerten zu lassen. Dadurch können Betriebe noch besser Vorsorgemaßnahmen zum Schutz des eigenen Geflügelbestands treffen. Die Risikoampel wurde am 19.06.2018 im Rahmen einer Fachtagung von der Universität Vechta gemeinsam mit dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), dem Niedersächsischen Geflügelwirtschaftsverband e. V. (NGW), der QS Fachgesellschaft Geflügel GmbH und dem Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG) vorgestellt.

QUELLE:
► Universität Vechta vom 20.06.2018

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Geflügelpest-Risikoampel: Neues Online-Tool

HACCP-Frage der Woche 34/2018

QM & QS

Ist es möglich, durch die Beeinflussung der Faktoren Nahrung, Temperatur, Feuchtigkeit und Licht auch das Leben von Schädlingen in Lebensmittelbetrieben zu beeinflussen?

HACCP-Frage der Woche 34/2018

EFSA: Trans-Fettsäuren ‒ wissenschaftliche und technische Unterstützung

Gesundheit

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat aufgrund des Mandats (M-2018-0073) für eine wissenschaftliche und technische Unterstützung der EU-Kommission hinsichtlich der aktuellen Datenlage zu Trans-Fettsäuren (TFA) einen „Technical Report“ zu TFA veröffentlicht.

QUELLE:
► EFSA Technical Report vom 08.06.2018 (DOI: 10.2903/sp.efsa.2018.EN-1433)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

EFSA: Trans-Fettsäuren ‒ wissenschaftliche und technische Unterstützung
Behr's Verlag