Samstag, 16. Dezember 2017

Passwort vergessen?
  • Fischvergiftungen

    Ciguatera-Vergiftungen nehmen zu ‒ Botulismus sehr selten

    Fischvergiftungen

    Was sind Ciguatoxin und Ciguatera?

    Vor allem in tropischen und subtropischen Ländern können Fische und Schalentiere marine Biotoxine enthalten. Zu diesen Toxinen gehört auch das Ciguatoxin und eine Lebensmittelvergiftung nach Aufnahme dieses Toxins wird als „Ciguatera“ bezeichnet.

    QUELLEN:
    ► Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz vom 04. Mai 2017: Botulismusgefahr und Warnung vor dem Verzehr von Plötze-Trockenfisch
    ► BfR: Fragen und Antworten vom 23. Januar 2015 zu Botulismus
    ► EFSA vom 07. Juni 2010: www.efsa.europa.eu/de/efsajournal/pub/1627
    ► FAO: Ciguatera Fish Poisoning (CFP)
    ► BfR: Suchpunkt Ciguatoxin
    ► RKI: Fallbeispiele zu Botulismus

    Prof. Dr. Walther Heeschen, Jan Peter Heeschen

Neues zu Themen rund um HACCP

Vogelgrippe: Neue wissenschaftliche Empfehlungen

Mikrobiologie

Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) stellen wild lebende Zugvögel, die die nordöstliche und östliche Grenze der EU überqueren, den wahrscheinlichsten Weg für die Einschleppung der Vogelgrippe in das EU-Gebiet dar. Experten bewerteten das Risiko der Einschleppung der Aviären Influenza in die EU und untersuchten Ansätze zu ihrer Überwachung – u. a. das Monitoring durch die Mitgliedstaaten und von diesen ergriffene Maßnahmen zur Minimierung der Ausbreitung der Vogelgrippe.

QUELLE:
► EFSA Journal vom 16.10.2017 (DOI: 10.2903/j.efsa.2017.4991)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Vogelgrippe: Neue wissenschaftliche Empfehlungen

Analytik von Mineralölkohlenwasserstoffen in Lebensmitteln

QM & QS

In den meisten Fällen einer MOSH/MOAH (gesättigte (MOSH) und aromatische (MOAH) Kohlenwasserstoffe) -Belastung kann nicht von einer homogenen Verteilung innerhalb des zu untersuchenden Produktes ausgegangen werden. So herrschen z. B. bei der Lagerung von Palettenware an der Außenseite vollständig andere Bedingungen als im Zentrum der Palette. Verbindliche Probenahmevorschriften für die Beprobung von MOSH/MOAH liegen aktuell nicht vor und es muss auf die verfügbaren und erprobten Probenahmestrategien zurückgegriffen werden.

QUELLE:
► Dieser Text stammt aus dem BEHR'S Jahrbuch für Lebensmittelwirtschaft 2017

Analytik von Mineralölkohlenwasserstoffen in Lebensmitteln

Lebensmittelspenden – neue EU-Leitlinie veröffentlicht

Recht & Normen

In der EU werden jährlich rund 88 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeworfen ‒ dieses sind rund 20 % aller hergestellten Lebensmittel. Im vergangenen Jahr verteilten die Mitglieder der Europäischen Föderation der Lebensmittelbanken 535.000 Tonnen Lebensmittel an 6,1 Mio. Menschen. Diese enorme Menge entspricht nur einem kleinen Teil der Lebensmittel, die in der EU verschwendet werden.

QUELLEN:
► BVE vom 23. Oktober 2017
► EU-Kommission vom 16. Oktober 2017
► BMEL vom 03. Dezember 2012

Lebensmittelspenden – neue EU-Leitlinie veröffentlicht
Behr's Verlag