Dienstag, 17. Oktober 2017

Passwort vergessen?

Neues zu Themen rund um HACCP

Angemessene Arbeitsbekleidung – unverzichtbar für die Lebensmittelsicherheit!

Hygiene & HACCP | QM & QS

Die Arbeitskleidung soll überall dort, wo Lebensmitteln verarbeitet werden, die Lebensmittel vor negativer Beeinflussung schützen und darüber hinaus für die Identifikation des Arbeitnehmers mit dem Unternehmen und damit für einen einheitlichen Auftritt sorgen. In der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 ist dargelegt, dass Personen, die in einem Bereich arbeiten, in dem mit Lebensmitteln umgegangen wird, ein hohes Maß an persönlicher Sauberkeit einhalten müssen. Dazu gehören auch geeignete und saubere Arbeitsbekleidung und, sofern erforderlich, auch Schutzkleidung. Im nationalen Recht ist auf den § 3 Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) zu verweisen.

QUELLE:
► Auszug aus FOOD & HYGIENE, Ausgabe 08/2017, S. 21 f., BEHR'S...VERLAG

Angemessene Arbeitsbekleidung – unverzichtbar für die Lebensmittelsicherheit!

EFSA: Re-Evaluierung von Xanthan (E 415)

QM & QS | Gesundheit

Das EFSA-Panel „Food Additives und Nutrient Sources added to Food“ (ANS) hat eine Stellungnahme („Re-evaluation of xanthan gum (E 415) as a food additive“) zur Re-Evaluierung von Xanthan (E 415) als Lebensmittelzusatzstoff veröffentlicht. Das ANS kommt zu der Bewertung, dass keine Notwendigkeit besteht, einen nummerischen ADI-Wert für Xanthan (E 415) festzulegen.

QUELLE:
► EFSA Journal vom 14.07.2017 (DOI: 10.2903/j.efsa.2017.4909)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

EFSA: Re-Evaluierung von Xanthan (E 415)

Antibiotika in Veterinär- und Humanmedizin erhöhen Resistenzrisiko

Mikrobiologie | QM & QS | Gesundheit

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) und das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) äußern sich besorgt über die Auswirkungen der Verwendung von Antibiotika auf die Zunahme von antibiotikaresistenten Bakterien.

HINTERGRUND:
Die Sachverständigen der EFSA, der EMA und des ECDC empfehlen weitere Forschungen, um besser zu verstehen, wie sich Antibiotikaeinsatz und Resistenz gegenseitig beeinflussen.

QUELLE:
► EFSA Journal vom 27.07.2017 (DOI: 10.2903/j.efsa.2017.4872)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Antibiotika in Veterinär- und Humanmedizin erhöhen Resistenzrisiko
Behr's Verlag