Passwort vergessen?

Neues zu Themen rund um HACCP

Glückskekse: Mineralölrückstände in Papierstreifen?

QM & QS

Gefaltete halbmondförmige Glückskekse sind weit verbreitet in chinesischen Restaurants und bestehen häufig aus einem zuckrigen und schnell aushärtenden Waffelteig. Papierstreifen mit Zukunftsdeutungen oder Botschaften werden vor dem Falten und Biegen in die Kekse gelegt.

2018 wurden die bedruckten Papierstreifen in den Keksen im Institut für Bedarfsgegenstände Lüneburg des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) untersucht. Als mit Lebensmitteln in Berührung kommende Gegenstände gelten diese als Bedarfsgegenstände mit Lebensmittelkontakt. Die Streifen können aus recyceltem Zeitungspapier oder anderweitig bedrucktem Papier hergestellt worden sein, wodurch Mineralölkomponenten aus den Druckfarben in die Papierstreifen
gelangen können.

QUELLE:
► Mitteilung des LAVES (ohne Datum)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Glückskekse: Mineralölrückstände in Papierstreifen?

Lebensmittelsicherheit: Was wollen Verbraucher wissen?

Gesundheit

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) fragte 6.200 VerbraucherInnen in 25 EU-Mitgliedstaaten nach ihren Ansichten zu neu auftretenden Risiken in der Lebensmittelkette und wie sie über diese informiert werden möchten. Dem Ergebnis zufolge sorgten sich die Befragten mehr über bereits bekannte Risiken als über neu auftretende Risiken.

QUELLE:
► EFSA Supporting Publications vom 16.04.2018 (DOI: 10.2903/sp.efsa.2018.EN-1394)

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Lebensmittelsicherheit: Was wollen Verbraucher wissen?
Behr's Verlag