Passwort vergessen?

Neues zu Themen rund um HACCP

Natriumpropionat als Zusatzstoff in Lebensmitteln

QM & QS | Recht & Normen | Technologie

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat sich mit der Risikobewertung hinsichtlich einer Erweiterung der Verwendung von Natriumpropionat (E 281) in Fleischzubereitungen, verarbeitetem Fleisch und Fisch bis zu 5.000 mg/kg beschäftigt.

QUELLE:
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.2903/j.efsa.2016.4546/full

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

Natriumpropionat als Zusatzstoff in Lebensmitteln

BfR-MEAL-Studie: Information und Kooperation

QM & QS | Gesundheit

Die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlene Total-Diet-Studie (TDS) bezeichnet eine Methode, um mittlere Konzentrationen von Stoffen in der durchschnittlichen Ernährung des Menschen zu ermitteln. Dabei werden sowohl gesundheitlich nützliche als auch unerwünschte Stoffe untersucht. In Kombination mit Informationen aus Verzehrsstudien, die den durchschnittlichen Verzehr von Lebensmitteln durch VerbraucherInnen ermitteln, lassen sich mithilfe der TDS zuverlässig und detailliert die mittleren Gesamtaufnahmemengen von Stoffen über Lebensmittel ableiten.

QUELLE:
► Mitteilung Nr. 28 des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) vom 06.09.2016

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

BfR-MEAL-Studie: Information und Kooperation

Mehrwert durch Professionalität

Hygiene & HACCP | QM & QS

Welche Hilfe Kundenaudits bieten können, Krisensituationen in der Lebesnmittelindustrie vorzubeugen oder besser zu beherrschen

Eines ist in der Lebensmittelindustrie so sicher wie das Amen in der Kirche: Lebensmittelskandale – ob tatsächliche oder nur vermeintliche – tauchen mit einer unabdingbaren Regelmäßigkeit in den Medien auf. Denken wir nur an Epidemien wie EHEC oder die bewusste Täuschung der Verbraucher durch Einsatz verbotener oder gesundheitsschädlicher Substanzen – die Erkenntnis lautet: als Hersteller von Lebensmitteln oder Verpackungen für Lebensmittel ist man nie 100%ig davor gefeit, in negative Schlagzeilen zu geraten. Umso wichtiger ist es, dass alles, was man für die Sicherheit seiner Prozesse und Produkte tun kann, auch getan wird. Kundenaudits unterstützen dabei das Gefahrenmanagement.

QUELLE:
QM! Der Qualitäts-Manager in der Lebensmittel-Branche, Behr's Verlag, Ausgabe 02|2014. S. 20 ff., Peter Kerstan

 

Mehrwert durch Professionalität
Behr's Verlag