Passwort vergessen?

Neues zu Themen rund um HACCP

Krisenmanagement und Krisenkommunikation

QM & QS

Ein Krisenmanagementsystem stellt keine Garantie für ein gutes Vorgehen im Falle der Krise dar. Ein Experte nennt die Fehler – und wie man sie vermeidet

Warum geht in so vielen Krisenkommunikations- Situationen etwas schief? Ursache dafür ist die fehlende gelernte Praxis der Lebensmittelunternehmen im Umgang mit kritischen Ereignissen. Interessant zu dem zu beobachten: Es sind immer wieder dieselben Fehler im Unternehmen, die in der Vermeidung und Bewältigung von Krisenfällen auftreten. Wie kann man solche Schwachstellen identifizieren? Die Hitliste der Top 10 der kritischen Punkte im Krisenmanagement und der Krisenkommunikation können zur Orientierung im eigenen Unternehmen dienen.

QUELLE:
QM! Der Qualitäts-Manager in der Lebensmittel-Branche, Behr's Verlag, Ausgabe 02|2015, S. 18 f., Dr. Michael Lendle

Krisenmanagement und Krisenkommunikation

EFSA revidiert Kupferhöchstgehalte in Tiernahrung

QM & QS | Recht & Normen

Das EFSA-Gremium für Zusatzstoffe, Erzeugnisse und Stoffe in der Tierernährung (FEEDAP) hat eine Verringerung des Kupferhöchstgehaltes in Futtermitteln für Ferkel, Rinder und Milchkühe sowie eine Erhöhung in Futtermitteln für Ziegen empfohlen. Der Kupfergehalt in Alleinfutter für Ferkel sollte 25 mg/kg (bisher 170 mg/kg) nicht überschreiten und der Kupferhöchstgehalt in Alleinfutter für Milchkühe und Rinder von 35 mg/kg Futter auf 30 mg/kg verringert werden.

QUELLE:
► Pressemitteilung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vom 09.08.2016

Univ.-Prof. Dr. Walther Heeschen
Dipl.-Ing. Agr. Jan Peter Heeschen

EFSA revidiert Kupferhöchstgehalte in Tiernahrung
Behr's Verlag