Behr's Verlag
  • Sensorik in der Qualitätskontrolle

    Sensorik in der Qualitätskontrolle

    Qualitätssicherung hat sich in den letzten Jahren von der Endkontrolle am fertigen Produkt zu einem umfassenden Managementsystem entwickelt, das alle Punkte des Wertschöpfungsprozesses umfasst. Die Zielsetzung eines solchen Qualitätsmanagements ist es, dem Kunden, und letztlich dem Verbraucher, kontinuierlich eine definierte Qualität liefern zu können. Bei Lebensmitteln, Kosmetika und bestimmten Konsumgütern kommt der Einhaltung der sensorischen Qualität eine besondere Bedeutung zu, da die sensorische Qualität des Endproduktes vom Verbraucher als die eigentliche Produktqualität wahrgenommen wird, mit der alle anderen Eigenschaften (Preis, Image, Nährwert etc.) in Relation gesetzt werden.

Neues zu Themen rund um HACCP